Datenschutzerklärung

I. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en unser­er Nutzer beschränkt sich auf jene Dat­en, die zur Bere­it­stel­lung ein­er funk­tions­fähi­gen Inter­net­seite sowie unser­er Inhalte und Leis­tun­gen erforder­lich sind. Die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en unser­er Nutzer erfol­gt nur zu den mit ihnen vere­in­barten Zweck­en oder wenn eine son­stige rechtliche Grund­lage (im Sinn der DSGVO) vor­liegt. Es wer­den nur solche per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erhoben, die für die Durch­führung und Abwick­lung unser­er Auf­gaben und Leis­tun­gen tat­säch­lich erforder­lich sind oder die Sie uns frei­willig zur Ver­fü­gung gestellt haben.

2. Ihre Rechte (Betroffenenrechte)

Sie haben das Recht, Auskun­ft über Ihre von uns ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen. Ins­beson­dere kön­nen Sie Auskun­ft über die Ver­ar­beitungszwecke, die Kat­e­gorien der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Kat­e­gorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Dat­en offen­gelegt wur­den oder wer­den, die geplante Spe­icher­dauer, das Beste­hen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung oder Wider­spruch, Datenüber­tra­gung (Sofern im Fall der Datenüber­tra­gung nicht ein unver­hält­nis­mäs­siger Aufwand verur­sacht wird), die Herkun­ft Ihrer Dat­en, sofern diese nicht bei uns erhoben wur­den, sowie über das Beste­hen ein­er automa­tisierten Entschei­dungs­find­ung ein­schliesslich Pro­fil­ing verlangen.

Sie haben auch das Recht, eine allen­falls erteilte Ein­willi­gung zur Nutzung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en jed­erzeit zu widerrufen.

Sofern Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns im Wider­spruch zu den gel­tenden Daten­schutzbes­tim­mungen ste­ht, haben Sie die Möglichkeit, sich bei der Daten­schutzstelle zu beschweren.

II. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

1. Bereitstellung der Webseite

Besucher- und Nutzungsdaten

Bei jedem Aufruf unser­er Inter­net­seite erfasst unser Sys­tem automa­tisiert Dat­en und Infor­ma­tio­nen vom Com­put­er­sys­tem des aufrufend­en Rechners.

Fol­gende Dat­en wer­den hier­bei erhoben:

  • Browser­typ und Browserversion
  • ver­wen­detes Betriebssystem
  • Refer­rer URL
  • IP-Adresse/Host­name des zugreifend­en Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Infor­ma­tio­nen spe­ich­ern wir unbe­fris­tet. Die Spe­icherung erfol­gt aus Grün­den der Daten­sicher­heit, um die Sta­bil­ität und die Betrieb­ssicher­heit unseres Sys­tems zu gewährleisten.

Google Analytics

Auf unser­er Web­seite wird „Google Ana­lyt­ics”, ein Web­analyse­di­enst der Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94.043 USA, zur Auswer­tung der Web­seit­ebe­nutzung einge­set­zt. Google Ana­lyt­ics ver­wen­det Cook­ies (siehe Pkt. 2.), die auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den. Die darin enthal­te­nen Infor­ma­tio­nen über die Web­seite- und Inter­net­nutzung des Besuch­ers kön­nen von Google ver­ar­beit­et und aus­gew­ertet werden.

Die von Google erhobe­nen Dat­en wer­den gegebe­nen­falls von Google in Staat­en ausser­halb der EU und des EWR, ins­beson­dere die USA, über­mit­telt. Google hat sich jedoch dem Pri­va­cy Shield Frame­work unter­wor­fen. Nähere Infor­ma­tio­nen zu Ihren Recht­en daraus find­en Sie unter https://ec.europa.eu/info/policies/justice-and-fundamental-rights_de.

Zusät­zlich stellen wir sich­er, dass Ihre IP-Adresse vor der Über­tra­gung an Google anonymisiert wird.

Rechts­grund­lage für die Ver­wen­dung von Google Ana­lyt­ics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

2. Cookies

Wir ver­wen­den auf unser­er Web­seite Cook­ies, um damit unser Ange­bot nutzer­fre­undlich zu gestal­ten. Cook­ies sind kleine Dateien, die Ihr Brows­er automa­tisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Lap­top, Tablet, Smart­phone etc.) gespe­ichert wer­den, wenn Sie unsere Seite besuchen. Die Cook­ies bleiben so lange gespe­ichert, bis Sie diese löschen. Dadurch kön­nen wir Ihren Brows­er beim näch­sten Besuch wieder erkennen.

Soll­ten Sie dies nicht wün­schen, kön­nen Sie Ihren Brows­er so ein­richt­en, dass er Sie über das Set­zen von Cook­ies informiert und Sie diese im Einzelfall erlauben. Wir weisen Sie allerd­ings darauf hin, dass eine Deak­tivierung dazu führt, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen unser­er Web­seite nutzen können.

Rechts­grund­lage für die durch Cook­ies ver­ar­beit­eten Dat­en ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Cook­ies behal­ten so lange ihre Gültigkeit, bis diese durch den Benutzer in den Browsere­in­stel­lun­gen gelöscht werden.

3. Google Maps

Wir ver­wen­den Google Maps der Fir­ma Google Inc. (1600 Amphithe­atre Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA) auf unser­er Webseite.

Durch die Nutzung der Funk­tio­nen dieser Karte wer­den Dat­en an Google über­tra­gen. Welche Dat­en von Google erfasst wer­den und wofür diese Dat­en ver­wen­det wer­den, kön­nen Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

4. Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp

Unsere Newslet­ter wer­den mith­il­fe von „MailChimp“ – einem Newslet­ter-Dien­stleis­ter – versendet. Es han­delt sich hier­bei um eine Newslet­ter­ver­sand­plat­tform der The Rock­et Sci­ence Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE Suite 5000 Atlanta, GA 30308 USA.
Alle von uns erfassten Dat­en wer­den auf den Servern von MailChimp gespe­ichert. Die Dat­en wer­den von MailChimp zum Ver­sand und zur Auswer­tung des Newslet­ters genutzt. Darüber hin­aus kann MailChimp die Dat­en zur Opti­mierung des eige­nen Ser­vice nutzen (bspw. Darstel­lung der Newslet­ter, zur Bes­tim­mung aus welchen Län­dern die Empfänger kom­men usw.). Allerd­ings nutzt MailChimp die Dat­en nicht, um die Empfänger sel­ber anzuschreiben oder die Dat­en an Dritte weiterzuleiten.

MailChimp ist unter dem EU-US-Daten­schutz­abkom­men „EU-US-Pri­va­cy Shield“ zer­ti­fiziert. Durch diese Zer­ti­fizierung verpflichtet sich MailChimp, die EU-Daten­schutzvor­gaben einzuhal­ten. Weit­er­hin haben wir mit MailChimp ein „Data-Pro­cess­ing-Agree­ment“ geschlossen. Dies ist ein Ver­trag, der MailChimp dazu verpflichtet, die Dat­en der Nutzer zu schützen, die Dat­en der Nutzer nur entsprechend unser­er Daten­schutzbes­tim­mungen zu ver­ar­beit­en und die Dat­en der Nutzer nicht an Dritte weiterzugeben.

5. Kontaktformular & E‑Mail Kontakt

Füllen Sie ein Kon­tak­t­for­mu­lar aus oder senden Sie uns eine Mail oder eine son­stige elek­tro­n­is­che Nachricht, wer­den Ihre Angaben nur für die Bear­beitung der Anfrage, mögliche damit zusam­men­hän­gende weit­ere Fra­gen, gespe­ichert und nur im Rah­men der Anfrage verwendet.

Rechts­grund­lage für die Bear­beitung Ihrer Anfrage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir wer­den Ihre E‑Mail-Adresse nach Erledi­gung Ihrer Anfrage löschen.

III. Datensicherheit

Wir ver­wen­den inner­halb des Web­seite-Besuchs das ver­bre­it­ete TLS/HTTPS-Ver­fahren in Verbindung mit der jew­eils höch­sten Ver­schlüs­selungsstufe, die von Ihrem Brows­er unter­stützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Inter­ne­tauftrittes ver­schlüs­selt über­tra­gen wird, erken­nen Sie an der geschlosse­nen Darstel­lung des Schüs­sel- beziehungsweise Schloss-Sym­bols in der Adressleiste Ihres Browsers.

Darüber hin­aus wen­den wir weit­ere geeignete tech­nis­che und organ­isatorische Sicher­heits­mass­nah­men an, um Ihre Dat­en gegen zufäl­lige oder vorsät­zliche Manip­u­la­tio­nen, teil­weisen oder voll­ständi­gen Ver­lust, Zer­störung oder gegen den unbefugten Zugriff Drit­ter zu schützen. Unsere Sicher­heits­mass­nah­men wer­den entsprechend der tech­nol­o­gis­chen Entwick­lung fort­laufend verbessert.

Unsere Kontaktdaten

Der Schutz Ihrer Dat­en ist uns beson­ders wichtig. Wir sind für Sie unter den unten ange­führten Kon­tak­t­dat­en jed­erzeit für Ihre Fra­gen oder Ihren Wider­ruf erreichbar.

Clemens Lat­er­nser (Präsi­dent), Ban­garten 2, Post­fach 331, 9490 Vaduz, Liecht­en­stein, Tele­fon +423 388 15 65, info@operette.li

Call Now Button Scroll to Top

«Kiss me, Kate» wird auf 2023 verschoben

Jetzt hat es uns doch erwischt. Leider müssen wir «Kiss me, Kate» für dieses Jahr absagen. Es sind schliesslich der Unwägbarkeiten zu viele geworden. Zudem würden wir angesichts der zunehmenden Abstriche und Einschränkungen dem Stück, den Mitwirkenden und besonders unserem Publikum nicht mehr gerecht. Das Gesamterlebnis leidet. Bei aller Liebe müssen auch wir erkennen, dass ein Festhalten an einer Durchführung im 2021 unvernünftig wäre. Der Vorstand der Operettenbühne Vaduz hat deshalb entschieden, die Produktion in den Frühling 2023 zu verschieben.

Ende November hatte die Operettenbühne angesichts der unsicheren Aussichten die gesamte Produktion um zwei Monate verschoben, damals noch in der begründeten Hoffnung, dass die geltenden Einschränkungen bis dahin zumindest gelockert werden können. Kurz vor Wiederaufnahme der Chorproben im Februar ist nun allerdings eher von einer Verlängerung der behördlichen Massnahmen auszugehen. Chorproben sind somit weiter untersagt, eine gedeihliche und sichere Probenarbeit mit den Solistinnen und Solisten ist weiterhin nicht möglich.

Die Operettenbühne Vaduz steht seit Jahrzehnten für qualitativ hochwertige Produktionen. Diesem Anspruch hätten wir unter diesen Umständen nicht gerecht werden können. Eine Verschiebung in den Sommer oder Herbst war aus terminlichen Gründen nicht möglich. Insofern blieb der Operettenbühne letztlich keine andere Wahl, als die Verschiebung der gesamten Produktion ins Frühjahr 2023.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Wir werden «Kiss me, Kate» im 2023 auf die Bühne bringen. Premiere ist am 11. März 2023 im Vaduzer Saal.

Weitere Informationen: Operettenbühne Vaduz, Clemens Laternser, info@operette.li, Tel. +423 388 15 65